Rückkehr zum Ursprung II

photo 1Bei Teil II zu Stimme, Sprechen und Alexander-Technik bringen uns Célia und Astrid zum Reden, Vortragen und Singen. Das März-Ausbildungswochenende widmet sich der„mysteriösen Koordination von Körper und Geist – der spontanen und absichtlichen, der bewussten und unbewussten Elemente“.  Zwei Tage Feldforschung zum Wesen von bewusster Kontrolle und Ausdruckskraft – wie verkörpere ich authentisch, was ich ausdrücken will? Wie fessele, wie berühre ich mit meinem Inhalt. Fragen für alle, die ein Publikum haben:  Sänger, Lehrer, Eltern und alle, die den Mund aufmachen.  Weiterlesen

Rückkehr zum Ursprung

20081205_4944_2„Wäre F.M. Alexander auf der Bühne nicht heiser geworden, wären wir heute nicht hier“, eröffnete Célia das Februar-Ausbildungswochenende. Alexanders Stimmprobleme als Rezitator und Vortragskünstler bildeten den Ausgangspunkt seines jahrelangen  Experimentierens und seiner Selbstversuche, aus denen sich  die Alexander-Technik entwickelte. Wir nutzten die Kürze des Wochenendes mit Célia und Astrid, um die Weite des Feldes zum umreißen und einige Zugänge zum komplexen und facettenreichen Thema Stimme, Sprechen und Alexander-Technik zu finden. Weiterlesen

Robyn Avalon – Workshops im April 2014

robyn2Wer noch nicht das Vergnügen hatte mit der einmaligen Robyn Avalon zu arbeiten, kann sich auf das Frühjahr freuen. Im April bietet sie Workshops, Einzelstunden und Hospitationen in Straßburg, Mainz, Köln, Bad Gandersheim und Dorsten an. Die Inhalte sind so vielfältig wie ihr Erfahrungsschatz in den verschiedensten Disziplinen. Inspiration, Transformation und Spaß sind bei ihr eigentlich immer garantiert. Alle Infos finden sich hier.

Auf einen Kurs sei besonders hingewiesen: Living in a Body - die kompakte Gebrauchsanleitung, den Körper im Einklang mit seinem “Bauplan” zu benutzen.

Weiterlesen

Fließendes Leben

OLYMPUS DIGITAL CAMERA21

Bis auf die Knochen durchnässt

Schwammartig.
Je mehr er aufsaugt desto weicher und größer wird er.
Saugend. Sickernd. Sättigend.
Durchlässig. Durchdringend.
Grau. Dunkel. Verschwommen.
Lebenswichtig.
Ohne Gestalt. Ohne Form.
Alles erfüllend.
Wie wissen wir das?
Wir wissen nicht wie wir das wissen.
Wir tun es einfach.

Weiterlesen

Mustersehen

IMG_0023

Klassenraum Feldweg: Ist die hintere Wadenmuskulatur nicht verkürzt, fällt die Hocke leicht…

Jeder hat sie und jeder braucht sie – Gewohnheiten in „Haltung“ und Bewegung. Wie prägen sie den Körper und die ganze Person? Wie kann ich solche Muster erkennen?  Und wie schafft die Alexander-Technik Wahlmöglichkeiten, im Umgang mit Mustern? – Unter anderem um diese Fragen kreiste das Dezember-Ausbildungswochenende mit Britta und Irene. Weiterlesen