„Etwas in dieser Arbeit, lässt dich jeden Menschen lieben. Und ich weiß, das klingt kitschig. Es ist schwer, nicht dankbar zu sein, für das was du machst. Für all die Schönheit. Denn das ist es, was du den ganzen Tag machst: Du wirst Zeuge von Schönheit, auf eine unmittelbare Weise des Menschsein, des menschlichen Befinden (the human condition). Man könnte auch sagen, die Alexander-Arbeit ist das Studium von Anmut.“

Robyn Avalon

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s